Servicewüste Hotels von Autor Ernst Crameri

Servicewüste Hotels front

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hotel in Karlsruhe mit Reparaturstau ohne Ende

Ich hatte mich so auf das 5* Hotel in der Nähe von Karlsruhe gefreut, hat es doch einen super Namen und ist weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Auf der Hinfahrt abends telefonierte ich noch mit Gisela Nehrbaß, der Geschäftsführerin der Crameri-Naturkosmetik GmbH. Wir tauschten uns über den Tag aus und ich sagte noch zu ihr “Ich freue mich so auf das Hotel, es endlich mal kennenlernen zu dürfen. Das wird bestimmt supertoll…………..

Woraufhin sie meinte “Warten sie mal ab!” “Ach was, das ist ein fünf Sterne Hotel!” Dabei hätte ich es ja wissen müssen, dass das leider nichts zu sagen hat und so war es dann auch. Letztlich war es eher ein Schock, alleine schon am Empfang. Dann das Zimmer war die absolute Krönung und wie, ich traute meinen Augen nicht, und weil einem das sowieso keiner glaubt, habe ich auch gleich ein paar Fotos gemacht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Speyer Hotel Bademeister Mitarbeiter Hoteldirektor ohne Kontrolle

Ein traumhaftes Hotel, eine wunderbare Anlage und zwei Bademeister, die unterschied-
licher nicht sein könnten.

Der eine verärgert immer wieder Kunden und es ist ihm sichtlich egal. Der zweite Bademeister ist für die Gäste da und arbeitet lieber ein wenig länger.

Das ist sehr löblich und er wird es im Leben auch definitiv weiter bringen.

Dem Gast gegenüber geht solch ein Verhalten einfach nicht. Das ist fatal und destruktiv, es wird so viel kaputt gemacht. Die meisten Gäste sind lieber ruhig und kommen dann nicht mehr.

Wem ist jetzt die Schuld zu geben?

1.) Den Gästen, die zu hohe Ansprüche stellen
2.) Dem Mitarbeiter, der sich überfordert fühlt
3.) Dem Mitarbeiter, der womöglich ein Streber ist
4.) Dem Hoteldirektor, der sich nicht zeigt und nicht kontrolliert

Wie immer, das ist definitiv die ganz große Frage.

Leider ist es einfach so, dass es ohne Kontrolle und permanentes Training nicht geht. Das verstehen viele Menschen leider nicht.

Viele Hoteliers haben für das permanente Training Ihres Teams nichts übrig. Dabei ist es so wichtig, dass in die Software (Team) entsprechend investiert wird. Das macht sich zigfach bezahlt und ist keinesfalls zu unterschätzen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Servicewüste in den Hotels wäre es ein Traum

Als ich jetzt in Holland war, in Scheveningen, an der holländischen Küste, habe ich mir einmal mehr ein paar Gedanken gemacht, rund um das Thema Servicewüste Hotels.

Es ist einfach immer wieder unglaublich, wie so manche in den Hotels mit Ihren Kunden umgehen. Ich verstehe es leider nicht, dass das Team eines Hotels so mit den Gästen umspringt.

Da frage ich mich allen Ernstes, ob sie so auch zu Hause, in den eigenen vier Wänden mit ihren Gästen umspringen?

Und wissen Sie was, ich bin mir ganz sicher, dass das so nicht der Fall sein wird.

Viel Spaß beim Anschauen des Videoclips und beim Teilen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Überforderung im 4* Hotel in Frankfurt am Main, mit einem Brett im Bett

Es ist immer wieder spannend, unterwegs zu sein und die Qualitätsunterschiede sehen zu dürfen. Da gibt es Hotels, die machen das absolut souverän und ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.

“Matratze ist zu weich, kein Problem wir bringen ihnen gerne ein Brett hoch. Machen sie sich keine Gedanken, wir erledigen das sehr gerne für sie, dass sie sich wohlfühlen bei uns.”

Nur leider schaut es so in den seltensten Fällen so aus. Wieso wird auf das Qualitätsmanagement teilweise so wenig Wert gelegt? Was passiert denn mit einem Kunden, der nicht zufrieden ist? Das kann doch nicht gut ausgehen.

Oder sind die meisten Hotels durch die Seminare und Kongresse verwöhnt , da werden die Gäste ja förmlich reingespült. Nur wie lange noch, das ist doch die ganz große Frage, die sich hier stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlafen Eigentümer und Manager nie in Ihren eigenen Hotels Frankfurt am Main Servicewüste

Ich verstehe es einmal mehr nicht.

Wo ist der Hotelmanager, wo sind die Eigentümer? Wo sind die Gäste, die sich beschweren? Irgendwo, anscheinend nur nicht da, wo sie hingehören.

Überall im Hotel Tablets um gleich ein Feedback zu geben, ich habe es gleich getan, mit meiner Anschrift und bis heute nichts gehört.

Ist wohl eine Alibiübung von der Konzernzentrale, um auch irgendwie vorne dabei zu sein um das doch so wichtige Wohlergehen des Gastes.

Das Internet funktioniert nicht und trotzdem wird einem der Zugang verkauft. Dies ist ein absolutes no go, das geht so nicht, dass man heutzutage überhaupt noch für einen Internetzugang bezahlen muss.

Das ist so ähnlich, wie wenn man für eine Dusche im Zimmer extra bezahlen müsste. Das ist moderne Abzockerei und es scheint ja sehr gut zu funktionieren. Denn die großen Firmen buchen dort wie wild Ihre Gäste ein. Abends die Bar total überfüllt, Wahnsinn………………!

Ist ja wohl klar, wenn der Laden so brummt, dass man nicht unbedingt renovieren muss. Geschweige denn die schwarzen Vorhänge zu waschen. Auch die Fenster hätten es wahrlich verdient, aber wozu denn auch. Das kostet alles nur unnötig Geld, so lange der Laden läuft, läuft er.

Ich habe meine Badehose vor einer Woche vergessen und gleich angerufen. Sehr pampig am Telefon, man müsste mal schauen, ob ich die nicht doch eingepackt habe.

Habe ich ganz bestimmt nicht, denn im anderen Hotel hat sie mir gefehlt. Man meinte dann daraufhin, ja es würde selbstverständlich verschickt werden. Was das kostet? Nichts, das ist Kundenservice und ich freute mich.

Dann eine schrille Stimme im Hintergrund, laut werdend “Bist du verrückt, das kostet doch Geld!” “Sorry, ich muss es zurücknehmen, es kostet Geld.”

“Ja, was kostet es denn?” “Das weiß ich doch nicht.” “Fragen sie doch bitte nach.” Wiederwillig “Ja, Moment.” “So genau können wir es nicht sagen, sie müssen aber auf alle Fälle das Porto und die Verpackung bezahlen!”

“Ist mir schon klar, wollte doch nur wissen, wie viel ich bezahlen muss und ob sich das bei ihren Preisen überhaupt noch lohnt!”

“Moment mal………….Was kostet es so eine blöde Badehose zu verschicken” wird gefragt. Leider so, dass ich es als blöder Kunde, mit einer noch viel blöderen Badehose mitbekomme. “Also es kostet Nachnahmegebühr.” “Ja, wie viel kostet denn die blöde Badehose?” “Ja, so viel wird es nicht sein.”

“Okay, dann schicken sie bitte diese heute noch gleich raus.” “Das weiß ich nicht ob das klappt, aber am Montag bestimmt.”

Ich verstehe so etwas nicht, keine Ahnung von nichts. Ich kenne es bisher immer so, dass es  ohne Probleme geschickt wurde. Aber diese Deutsche Hotelkette hat es nicht nötig, also was heißt das in letzter Konsequenz?

Ganz einfach, der Kunde Ernst Crameri wird in der Kette nicht mehr übernachten und er gibt das auch an andere Menschen weiter. Leider darf er hier nicht Ross und Reiter nennen.

Fazit des Ganzen: Ein Kunde verloren und wenn man überlegt, wie oft man in seinem Leben doch unterwegs ist, dann ist der Verlust wesentlich größer, als Porto und Verpackung.

Es passt aber letztlich zum Gesamteindruck des Hotels. Wie schön könnte doch das Hotelleben nur sein………………….

.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Als Hotelgast musst du doch doof sein Mannheim Rezeption

Das was ich in Mannheim erleben durfte, da muss ich mir dann doch sehr die Haare raufen.

Ist das möglich, ist das normal solch ein Verhalten?

Wie komme ich mir da als Kunde vor? Doch wie wenn ich nicht alle Tassen im Schrank habe. Du checkst ein, die Dame an der Rezeption bestätig, dass du nur eine Nacht bleibst. Du bestätigst es und alles ist gut.

Dann gehst du auf das Zimmer und stellst fest, dass die Matratze schon längstens das Zeitliche gesegnet hat. Du rufst an der Rezeption an, keiner nimmt ab. Also marschierst du runter und wünscht dir ein Brett im Bett. Dann geht es los, heute ist niemand da, aber am Montag können wir es Ihnen reinlegen.

“Okay, ich bin aber morgen schon wieder weg!” Dann kommt prompt “Aber am Montag machen wir es sehr gerne für Sie!”

Das glaube ich einfach nicht……………………

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mannheim Hotel Servicewüste als Hoteltester entdeckt

In Großbuchstaben steht geschrieben, dass das ganze Hotel total renoviert wird. Das war für mich ein Grund, dieses Hotel in Augenschein zu nehmen, denn ich wusste wie es früher war.

Wie es heute nach der Renovierung ausschaut, können Sie im Video-Clip selbst anschauen.

Ich frage mich immer und immer wieder, haben die Menschen keine Augen im Kopf? Sieht es bei Ihnen zu Hause genauso aus?

Ich kann das alles leider nicht nachvollziehen, es ist der blanke Horror, was da abgeht. Das einzige, was dabei stimmig ist, sind die hohen Preise. Da macht man in der Regel keine Abstriche, das muss ja schließlich sein.

Ein wenig auf die Sauberkeit zu achten, das kann doch nicht so schwer sein, oder?

Betrachten Sie ganz explizit den Thermostatknauf von der Heizung, ist das nicht sehr appetitlich?

Unfassbar, Dreck und Schmutz an allen Ecken und Enden. Wie kann man nur so unterwegs sein? Wo ist da nur das Qualitätsmanagement des Hotels? Wo sind die berühmten Tester der Gruppe, die angeblich testen und die Hotelgruppe, die so viel Wert auf einen hohen Qualitätsstandard legt?

Leiden womöglich die Tester unter Sehschwäche, oder gibt es vielleicht sogar keine?

Wo ist die Direktion? Ich weiß es, im Büro und dort werden Zahlen gewälzt und an die Hotelgruppe gemailt. Dabei wird völlig außer Acht gelassen, dass in einem Hotel auch Menschen schlafen und leben müssen. Wie diese sich dabei fühlen, das spielt überhaupt keine Rolle.

Frei nach dem Motto “Jeden Tag stehen ein paar…………………auf ;-)))))
.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Als Hoteltester auch in Treppenhäusern

Es ist für mich als Hoteltester immer wieder sehr spannend, die Treppenhäuser zu inspizieren. Was es da manchmal zu sehen gibt, schon sehr außergewöhnlich.

Oft sieht es so aus, als ob es inexistent ist. Dabei gibt es sehr wohl auch Gäste, die lieber laufen, anstatt Lift zu fahren.

Leider, leider klemmt es hier immer wieder. Dabei dürfte es doch gar nicht so schwer sein, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen.

Wenn die berühmte Gouvernante nicht existent ist, dann kann doch wenigstens der Herr Direktor durch sein Hotel laufen und darauf achten, wo Unstimmigkeiten sind und es mit der Sauberkeit mangelt.

Ich weiß, ich weiß, der Herr Direktor hat keine Zeit und anderes zu tun. Das habe ich schon so oft gehört, es ist nichts Neues.

Ich würde mir trotzdem ab und an mein Haus anschauen und auch mit den Gästen reden. In den meisten Häusern habe ich noch nie einen Chef gesehen, das ist nicht gut.

Wenn dann einer zu sehen ist, wird oft noch nicht einmal gegrüßt. Echt unfassbar, aber leider die Realität.

Der Gast als notwendiges Übel…………..
.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken rund um das Thema Wellness und Spa

Es gibt zum guten Glück auch immer wieder Ausnahmen und das ist in der Tat wundervoll. Oft ist es nur ganz wenig, was es braucht. Ein wenig Liebe zum Detail und natürlich auch viel Pflege.

Wer nicht permanent hinterher ist, seine Anlagen pflegt und fortlaufend renoviert, hat keine Chance. Es verkommt alles sehr schnell und das ist traurig.

Nutzen Sie als Hotelier die Chance, Ihr Haus ausgiebig testen zu lassen. Der erste Test ist sogar völlig kostenlos, d.h. Sie übernehmen nur die Anfahrtsspesen, Kost, Logis und die Behandlungen. Manch ein Hotelier fürchtet sich dann, dass ich die Missstände gleich ins Internet stelle. All die Berichte, die Sie hier vorfinden, habe ich auf meine eigene Rechnung gemacht. Das heißt, selbst gebucht und auch bezahlt, ohne Auftrag.

Was ich für Sie als Hotelier teste, bleibt natürlich unter uns und wird nicht veröffentlicht.

Was für eine traumhafte Anlage in Speyer, so richtig schön zum relaxen und entspannen. Wenn ich da an den Pool im 5* Hotel in Frankfurt am Main denke……………………….

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar